Deindustrialisierung und Verelendung beginnen in großem Maßstab.

Die Aussage steht glasklar und ist unwiderlegbar:
Mit einer sinnvollen AfD-Politik gerade im Energiebereich seit vielen Jahren wäre das niemals passiert.

Seit 2022 kommt noch eine sinnvolle, an deutschen Interessen orientierte Geo- und Friedenspolitik hinzu. Wenn wieder mal ein „Journaktivist“ meint, die AfD habe ja keine Lösungen: DOCH! Die einzige und beste Lösung ist seit Jahrzehnten in allen großen Fragen genau das NICHT zu machen, was die Altparteien durch Dummheit, Ideologie oder Vorsatz gegen das deutsche Volk anstellen. Es braucht(e) nicht mehr. Doch solange die Falschpolitik nicht abgestellt und massenmedial nicht einmal EINGESEHEN wird, geht es auch immer weiter abwärts.

Diese Horrormeldung ist bzgl. Arbeitslosigkeit nur ein kleiner Anfang.

AfD wählen IST die Lösung, denn wir stellen den Irrsinn der CO2-Religion und der Kriegspolitik durch Gassanktionen, milliardenschwere Waffenlieferungen, Ausbildung der Soldaten einer Kriegspartei und damit die direkten Folgen Energieknappheit, Preisexplosion und Deindustrialisierung ab.

Selten war eine fatale Krise derart leicht zu lösen (allerdings nicht mehr lange, wenn die Industrieflucht erst Fahrt aufnimmt). Das ist keine „Simplifizierung“ und kein „Populismus“, sondern einfach ein Zurück zu einer friedensstiftenden Handelspolitik, die seit einem halben Jahrhundert inklusive des Kalten Kriegs mit der UdSSR und bis vor die Erfindung des rein modelltheoretischen „CO2-ist-ein-Gift“-Mythos schlicht NORMAL war und uns günstigen Energiebezug und damit Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze ermöglicht hat.

Wählen Sie dieses von den Medien perfide als „RADIKAL“ geframte „NORMAL“, bevor es zu spät ist!

Andernfalls beklagen Sie sich hinterher nicht über Arbeitslosigkeit, Frieren im zu kalten Winter, Perspektivenlosigkeit für Sie und die nächsten Generationen und über unnötige/unlösbare Verteilungskämpfe bis hin zum dann multikulturell geprägten Bürgerkrieg!

Folgen sie uns auch auf Telegram:

https://t.me/AfD_Staedteregion_Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.